Aufgabenstellung

Eines Tages im Sommer 2014 rief eine Agentur an und suchte nach einem Autor für einen Beitrag in der Chip. „Recht im Internet“ sollte das Thema sein. Die Redaktion wollte austesten, welche Themen bei ihren Leserinnen und Lesern neben Hard- und Software auf Interesse stoßen. Nach ein paar Telefonaten war das Thema mit ein paar Bulletpoints und Urteilen so weit eingekreist, dass ich mich an die Arbeit machte.

Umsetzung

Resultat

Alte Gesetze – clevere Richter

Ich favorisierte als Titel „Mutti und die Bürger von Neu-Schland“. Meine Ausgangsthese war:

„Gesetzgeber und Justiz müssen „Neuland“ betreten. Während sich Richter und Staatsanwälte jeden Tag mit der Lebenswirklichkeit konfrontiert sehen, nimmt die Legislative ihre vornehmsten Aufgaben nur zögerlich wahr.“

Mein Beitrag erschien dann in der Ausgabe 1/2015.

Download: Chip-01-2015-29_Justizirrtum-CGasche